Webinare   +49 (0)89 / 4613 57 57

Planung Gebäudeautomation

Planung von Gebäudeautomation

 

Planung Gebäudeautomation

Der Einsatz von Automatisierungstechnik in Gebäuden ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen und wird weiter überproportional zunehmen. Schlagworte wie Smart Building, BIM, Internet of Things (IoT), Cloud-Lösungen und Datenmanagement rücken bei der Planung der Gebäudeautomation ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

Demnach wird die Gebäudeautomation in unmittelbarer Zukunft eine wichtige Einflussgröße für den nachhaltigen Wert von Gebäuden und damit ein wesentliches Kriterium für Vermietung und Verkauf darstellen. Sie ist damit die Basis für das Digitalisierungskonzept Ihres Gebäudes.

Als unabhängige Ingenieure beraten wir Sie gerne von der ersten Idee bis zur Umsetzung.

Jetzt beraten lassen

Unser Service-Portfolio in der Gebäudeautomation:

Für eine qualitätsgesicherte Integration und Planung der Gebäudeautomation sollten Sie folgende Punkte beachten:

Schnittstellenübergreifende Planung der Gebäudeautomation

Die Komplexität der einzelnen Systemkomponenten steigt stetig. Die integrierten Systeme greifen in ihrer Funktionalität immer mehr ineinander und die Anzahl der Schnittstellen steigt. Eine Voraussetzung für die energetische Effizienz Ihres Gebäudes ist das Zusammenspiel zwischen Anlagentechnik, Gebäudehülle und der Gebäudeautomation.

Jedes Gebäude oder Projekt ist ein Prototyp. Definieren Sie daher die Projektanforderungen mittels einer fundierten Bedarfsplanung. Die vorangehende, detaillierte Planung der Gebäudeautomation ist damit die Grundlage für das Schnittstellenmanagement im Projekt.

Mit unserer langjährige Erfahrung und unserem fachspezifischen Know-how in allen Gewerken der Gebäudetechnik und Gebäudeautomation entwickeln wir für Sie integrale Lösungen, die funktionieren.

Unser Motto:

„Wer nicht beschreibt was er will, bekommt selten das was er braucht.“

 

Gerne erstellen wir für Sie eine individuell zugeschnittene Bedarfsplanung für Ihr Projekt.

Sprechen Sie uns an!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Im Vorfeld des Projektstarts stehen u.a. die folgenden Fragen zur Planung der Gebäudeautomation im Fokus:

  • Welche Prioritäten sind von zentraler Bedeutung? (Kosten, Termine, Nutzwert, Nachhaltigkeit)
  • Welche Funktionen werden gewünscht / nicht gewünscht?
  • Welche Veränderungen / Umbauten sind zu erwarten, welche Flexibilität ist erforderlich?
  • Wie erfolgt die Betriebsführung und Wartung?
  • Wo stehen die Schaltschränke?
  • Wie erfolgt die Verkabelung?
  • Welche Protokolle sollen wo eingesetzt werden?
  • Wer plant die Kommunikation?
  • Welche Maßnahmen für die IT-Sicherheit sind nötig?

Lastenheft Gebäudeautomation

Die wichtigste Voraussetzung für effiziente GA-Systeme ist eine kompetente Planung und Ausschreibung sowie die eindeutige und zweifelsfreie Dokumentation der Projektanforderungen. Da die Gebäudeautomation nahezu alle technischen Gewerke am Bau betrifft, ist es unerlässlich, im Vorfeld eines großen Projekts die Anforderungen an ein Gesamtsystem der Automation in einem verbindlichen Lastenheft allen Projektbeteiligten vorzuschreiben.

Das Lastenheft hat zum Ziel:

  • Reduzierung des Abstimmungsbedarfs der Planer, Errichter und Betreiber
  • Vermeidung von Kommunikationsproblemen
  • Formulieren der Anforderungen aus Anwendersicht
  • Definition der Rahmenbedingungen

Hierbei ist neben umfangreichen Checklisten und geeigneter Struktur des Inhalts vor allem die Fähigkeit des Redakteurs entscheidend, Ihre Anforderungen als Bauherr oder Betreiber im Dialog herauszuarbeiten und unmissverständlich zu formulieren.

 

Gerne beraten wir Sie persönlich

 

Lastenheft Gebäudeautomation

Herstellerunabhängige Beratung Gebäudeautomation


Bedarfsorientiert und unvoreingenommen

Herstellerunabhängige Beratung

Als Ingenieuren ist es uns wichtig, dass wir durch unsere Zusammenarbeit Lösungen finden, die zu Ihrem Projekt sowie Ihren Vorstellungen und Zielen passen, die gleichzeitig jedoch realisierbar sind und nachhaltig wirken.

Qualität, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Nutzwert sind maßgebend, wenn wir für Sie tätig werden.

Mit einer unabhängigen Planung der Gebäudeautomation und der betreffenden Ausschreibung generieren Sie einen Wettbewerb für die Auftragnehmer Ihres Bauvorhabens. Gerne stehen wir Ihnen in diesem Prozess begleitend und konzeptionell zur Seite – von der Ideenfindung bis zur Umsetzung.

 

Jetzt beraten lassen

Herstellerneutrale Planung der Gebäudeautomation gem. HOAI 1-9

 

 

 

 

Herstellerneutrale Planung der Gebäudeautomation gem. HOAI 1-9

Wir unterstützen Bauherren, Ingenieurbüros sowie ausführende Firmen im Bereich der Planung von Gebäudeautomation. Hierin decken wir innerhalb der Kostengruppe 480 (DIN276) alle Leistungsphasen der HOAI ab.

Unsere Planungssoftware WSCAD gewährleistet eine hersteller- und systemunabhängige Planung und Ausschreibung ihres Projektes.

  • Leistungsphase HOAI 1-9, Leistungen gemäß VDI 6026 und mehr
  • Vollständige Planung der Gebäudeautomation (VDI 3814)
  • Kostenrahmen, Kostenschätzung, Kostenberechnung
  • Steuermatrix auf Grundlage von Brandschutzmatrix
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen, auch nach STLB
  • Bauleitung
  • Projektleitung

 

Auf Anfrage lassen wir Ihnen gerne unsere Referenzen zukommen.

Referenzen anfragen

Anlagenkennzeichnungsschlüssel (AKS)

AKS Anlagenkennzeichnungsschlüssel Planung Gebäudeautomation

IT-Systeme haben in größeren Bauvorhaben inzwischen immer mehr Einzug gehalten. So kann die Steuerung von Gebäuden in Hinblick auf Lüftung, Licht, Sonnenabschattung, Rollläden, Heizung und anderen technischen Gebäudeausrüstungsteilen soweit automatisiert werden, dass eine Fernsteuerung für sämtliche Funkionen des Gebäudes möglich wird.
In Großbauvorhaben ist der Einsatz von IT sogar unerlässlich, wenn es um die Steuerung des automatischen Öffnens und Schließens von Türen sowie von Brandschutz- und Entlüftungsklappen geht.
Diese komplexe Aufgabenstellung kann nur bewerkstelligt werden, wenn alle Komponenten und Datenpunkte im GA-System eindeutig identifiziert werden können. Es ist für die Organisation der Gebäudeautomation also unabdingbar, dass ein einheitliches Kennzeichnungssystem eingerichtet wird.

Gerne definieren wir gemeinsam mit Ihnen einen einheitlichen Kennzeichnungsschlüssel für alle Gewerke Ihres Projektes.

Für ein funktionierendes Energiemanagement

Mess- und Zählerkonzepte erstellen

Zur ordnungsgemäßen Verbrauchserfassung und systematischen Verbrauchsauswertung der einzelnen Medien (Wärme, Kälte, Strom, Wasser etc.) ist schon während der Planung der Gebäudeautomation ein durchdachtes Mess- und Zählkonzept für das Projekt zu erstellen. Es gilt, die Bereiche und Anwendungen zu identifizieren, in denen kontinuierlich Energieströme erfasst werden sollen. Die Zähl- und Messeinrichtungen können via Bus-kommunikation (z. B. M-Bus) in das Gebäudeautomations-Gesamtsystem integriert werden. Damit haben Sie die Grundlagen für ein Energiecontrolling über den Lebenszyklus des Gebäudes geschaffen.

Um Transparenz über die Energieverbräuche zu gewinnen, sind für das Mess- und Zählkonzept
folgende Punkte zu beplanen:

  • Zuordnung Zähler zu Energieart /-träger
  • Abgegrenzte Bereiche im Mess- und Zählkonzept
  • Intervalle der Verbrauchsdatenerfassung und -auswertung
  • Topologische Darstellung des Mess- und Zählkonzepts

Gerne erstellen wir ein maßgeschneidertes Mess- und Zählkonzept für Ihr Projekt. Sprechen Sie uns an.

 

Jetzt anfragen

Planung Gebäudeautomation Sankey Diagramm

Weitere Services aus unserem Portfolio




Sprechen Sie mit uns!

Wir freuen uns über Ihr Interesse

Ihr Planungsbüro für Gebäudeautomation & Gebäudetechnik

Als Planungsbüro für Gebäudeautomation begleiten wir Sie über den gesamten Prozess der Konzeption, der Überwachung, der Umsetzung und darüber hinaus.

 

Haben Sie Fragen?

Dann zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

  +49 (0)89 / 4613 57 57

 

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info @ mawo-tech.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

© 2020 MAWO.tech GmbH - Gebäudetechnik & Gebäudeautomation. Alle Rechte vorbehalten.